Kundeninformationen

Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsabschluss

Die nachfolgenden Informationen für im Rahmen des Fernabsatzes online abgeschlossene Verträge stellen keine Vertragsbedingungen dar. Die Vertragsbedingungen sind in unseren AGB enthalten.

1) Technische Schritte, die zum Vertragsabschluss führen

Wenn Sie in unserem Onlineshop Ihr Wunschprodukt gefunden und ggf. weitere zu dem Produkt dazugehörige Optionen ausgewählt haben (zum Bsp. Farbe, Anzahl u.a.), wird das Produkt im persönlichen Warenkorb durch Anklicken des Buttons „in den Warenkorb“ abgelegt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das jeweilige Produkt durch Anklicken des Kästchens „Entfernen“ wieder aus dem Warenkorb zu entfernen.

Sie können nun weitere Produkte auswählen, in dem Sie die Navigationsfunktionen des Shops benutzen. Dabei können Sie jederzeit durch einen Klick auf das Warenkorbfenster Ihren gesamten Warenkorb in allen Einzelheiten einsehen.

Wenn Sie sich entschieden haben, die sich in Ihrem persönlichen Warenkorb befindlichen Produkte zu erwerben, betätigen Sie den Button „Zur Kasse“. Sie werden nun durch den Bestellvorgang geleitet, in dem Sie die erforderlichen Angaben ausfüllen müssen.

Nachdem Sie alle Felder ausgefüllt haben, werden Sie im nächsten Schritt aufgefordert, unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Lesen Sie diese bitte sorgfältig durch. Sie bestätigen per Mausklick, dass Sie die AGB zur Kenntnis genommen haben und mit Ihnen einverstanden sind. Um mit dem Bestellvorgang fortzufahren klicken Sie auf den Button „weiter“.

Zum Abschluss des Bestellvorganges erscheinen Ihre bereits eingegebenen Adressdaten. Diese können Sie jederzeit verändern. Bitte überprüfen Sie jetzt, ob die Versandadresse und Rechnungsadresse korrekt ist und korrigieren diese ggf. über einen Mausklick auf den Button „Adresse ändern“. Die Bestellung wird anschließend über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ abgeschlossen.

Hiermit geben Sie gegenüber uns ein verbindliches Angebot hinsichtlich aller im Warenkorb befindlichen Waren ab. Das Angebot des Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrages wird durch die CONTRA-Sport Tischtennis Service Koschnick & Sohns GmbH durch individuelle Bestätigung der Annahme des Angebotes des Kunden per E-mail angenommen bzw. spätestens durch Übergabe der bestellten Produkte an den Kunden

2) Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Kunden

Wir speichern Ihre Bestelldaten und übersenden Ihnen diese nebst unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit der Bestellbestätigung per E-Mail. Ansonsten ist Ihnen ein Zugang zu Ihren Bestelldaten nicht möglich.

3) Eingabefehler

Sie können Ihre Eingaben vor Abschluss des Bestellvorgangs korrigieren, indem Sie mit der Maus auf „bearbeiten“ klicken. Zudem können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen. Es erfolgt in diesem Fall des Abbruches keinerlei Speicherung Ihrer Daten.

4) Vertragssprache

Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.

Liefer- und Zahlungsbedingungen

1) Zahlungsmittel

Als Zahlungsmittel akzeptieren wir Überweisung, Lastschrift, Vorkasse, Nachnahme, Kreditkarte, sofortüberweisung.de oder PayPal. Per Lastschrift und Vorkasse gewähren wir innerhalb von 8 Tagen 2% Skonto. Dieser Service steht nur Kunden in Deutschland zur Verfügung. Lieferungen in das Ausland erfolgen nur per Vorkasse, Kreditkarte oder PayPal. Bei Zahlungsrückständen liefern wir nur gegen Nachnahme.

2) Versandkosten

Alle Artikel werden ab einem Rechnungswert von 75,00 EUR innerhalb Deutschlands porto- und verpackungsfrei geliefert. Bis 74,99 EUR Rechnungswert wird eine Portopauschale von 4,90 EUR berechnet. Versand- und Portokosten für Auslandslieferungen entnehmen Sie bitte den Bestell-Infos unter Versand und Kosten im Onlineshop. Mindert sich der ursprüngliche Rechnungswert dadurch, dass der Kunde von seinem Widerrufsrecht ganz oder teilweise Gebrauch macht, so richten sich die Versandkosten nach dem von ihm tatsächlich erworbenen Warenwert. Beispiel: Ein Verbraucher in Deutschland bestellt zwei Artikel zu einem Gesamtrechnungswert von 100,00 EUR. Hiervon widerruft er in Bezug auf einen Artikel mit einem Wert von 50,00 EUR. Der tatsächlich erworbene Warenwert beträgt dann nur noch 50,00 EUR, so dass der Kunde Versandkosten in Höhe von 4,90 EUR zu tragen hat, die ihm nachbelastet werden.

3) Auftragsrabatte

Wir weisen darauf hin, dass Auftrags-Rabatte zurückgefordert bzw. korrigiert werden, wenn der Verbraucher nach einer Rücksendung (nach Widerruf) den für einen Auftrags-Rabatt erforderlichen Auftragswert nicht mehr erreicht! Sollte durch den Widerruf der erforderliche Auftragswert nicht mehr erreicht sein, kann CONTRA-Sport die Sonderbeigaben, welche an einen Mindestumsatz geknüpft sind, zurückfordern bzw. komplett berechnen.

4) Rücksendungen

Kostenlose Rücksendungen gewähren wir bei Verwendung unseres mitgeschickten DHL Retourenaufklebers. Unfrei zurückgesandte Ware wird nicht angenommen.

a) Verfahren

CONTRA hat das Rücksendeverfahren für Sie einfach gestaltet. Ihrer Lieferung sind ein Rücksendeschein und ein vorgefertigter weißer DHL Retourenaufkleber beigegeben. Füllen Sie bitte zunächst den Anhang zum Rücksendeschein aus, trennen ihn ab und fügen Sie ihn unbedingt Ihrer Rücksendung bei. Verwenden Sie für Ihre Rücksendung den Karton, mit welchem Sie Ihre Ware erhalten haben. Danach kleben Sie den Karton bitte transportsicher zu und versehen ihn mit dem weißen DHL Retourenaufkleber. Abschließend übergeben Sie das so adressierte und frankierte Paket Ihrer Postfiliale. Dabei sind von Ihnen keine Paketgebühren mehr zu entrichten. Sollten Sie dennoch Fragen haben oder wollen Sie Großgeräte zurücksenden, kontaktieren Sie bitte hierzu das CONTRA-Servicebüro unter der Telefonnummer: 04193-99 18 0.

b) Nachträgliche Berechnung der Porto- und Versandkostenpauschale

Sollte Sie unsere Lieferung wegen des Gesamtrechnungswertes ohne Berechnung der Porto- und Versandkostenpauschale erhalten haben, könnte nach Rücksendung von Teilen unserer Lieferung der Gesamtrechnungswert (Rechnung abzüglich Gutschrift für die retournierten Artikel) Ihres hierzu getätigten Kaufes unter 75,00 Euro liegen. Da die Porto- und Versandkostenpauschale nur für einen Gesamtrechnungswert ab 75,00 Euro gewährt wird, werden wir die Pauschale von 4,90 Euro nachträglich in Rechnung stellen (Ziffer 6. AGB).

c) Nachträgliche Neuberechnung Ihres Rabatts

Sollte Ihnen wegen des Gesamtrechnungswertes Ihres Kaufes ein von dem Gesamtrechnungswert abhängiger Rabatt gewährt werden, könnte sich nach Rücksendung von Teilen unserer Lieferung ein niedrigerer Gesamtrechnungswert (Rechnung abzüglich Gutschrift für die retournierten Artikel) ergeben, der nicht mehr dem gewährten Rabatt entspricht. In so einem Fall werden wir eine nachträgliche Neuberechnung Ihres Rabatts in Abhängigkeit von neuen Gesamtrechnungswert vornehmen. Die Rabattdifferenz werden wir Ihnen dann nachträglich in Rechnung stellen. (Ziffer 5. AGB).

Liefertermin

Als Lieferfrist ist der Zeitraum zwischen Abgabe der Bestellung durch den Verbraucher und Lieferung zu verstehen, bei Vorkasse-Zahlungen als Zeitraum zwischen Zahlung und Lieferung.

Die Lieferzeit beträgt ca. 3 bis 5 Werktage. Bei Lieferverzögerungen werden Sie umgehend informiert.

Auswahl- und Testsendungen

Für ausdrücklich als solche gebuchte und gelieferte Auswahl- oder Testsendungen gilt: Auswahl- und Testsendungen werden von uns grundsätzlich berechnet. Das gilt für die gelieferten Teile, eventuell anfallende Testgebühren und auch für den beiliegenden DHL-Retouren-Aufkleber. Die Zahlung wird aber erst nach 14 Tagen fällig. Wenn der Kunde innerhalb von 14 Tagen die Auswahl- oder Testsendung zurückschickt, wird ihm der Kaufpreis für die berechneten Teile wieder gutgeschrieben. Nur für den Fall, dass der Kunde die Auswahl- oder Testsendung nicht innerhalb von 14 Tagen zurückschickt, kommt ein endgültiger Kaufvertrag zustande. Der Testvertrag kommt jedoch bereits mit Annahme der Auswahl- oder Testsendungsanforderung durch uns zustande. Wenn der Kunde nach Prüfung der Auswahl- oder Testsendung einen Vertrag von mindestens 90,00 EUR Rechnungswert betreffend die ihm zum Auswählen/Testen gesendeten Teile abschließt, wird ihm auch die Testgebühr gutgeschrieben. Der berechnete Portoanteil der Rücksendung (DHL-Aufkleber) muss auf jeden Fall vom Kunden bezahlt werden. Beschädigte oder fehlende Teile der Auswahl- oder Testsendung werden grundsätzlich berechnet bzw. nicht gutgeschrieben. Das Widerrufsrecht des Kunden (bei Verbrauchern) ist von diesen Regelungen nicht berührt und gilt unabhängig von diesen.

Gewährleistung

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren AGB .

Beschwerden/Streitschlichtung

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

EHI Geprüfter Online-Shop

Unser Shop www.contra.de trägt das Gütesiegel EHI Geprüfter Online-Shop. Um dieses Siegel zu erhalten, werden wir regelmäßig von der EHI Retail Institute GmbH auf die Einhaltung der Kriterien des EHI-Verhaltenskodex überprüft. Sie können den Verhaltenskodex unter diesem Link einsehen: http://www.shopinfo.net/haendler/kriterien/index.html

Stand der Kundeninformation: 9. Januar 2016